Eberhard Fischer - der Geburtstagsmann

Einmal im Jahr flattert den mittlerweile über 90 Mitgliedern der Sternfreunde Breisgau besondere Post ins Haus: Ihr Verein gratuliert ihnen zum Geburtstag. Was die meisten nicht (mehr) wissen: Hinter diesem individuellen Geburtstagsgruß mit freundlichen Glückwünschen und heiteren oder nachdenklichen Sprüchen kluger Geister steht unser Mitglied Eberhard Fischer.

Unser "Geburtstagsmann" stieß 1989 als frisch gebackener Pensionär zu den Sternfreunden, nachdem er die letzten 18 Jahre als evangelischer Pfarrer in Umkirch gewirkt und beim Aufbau der ökomenischen Telefonseelsorge in Freiburg mitgearbeitet hatte. Auch bei den Sternfreunden brachte er sich bald voll ein. Er wollte etwas bewegen. So übernahm er von 1993 bis 1995 die wichtige Funktion des Kassenwarts. Unvergessen ist auch seine Mitwirkung unter großem körperlichen Einsatz beim teilweisen Neuverputz des Rundbaus auf dem Schauinsland. Außerdem hatte er die schöne Idee, den Vereinsmitgliedern zum Geburtstag zu gratulieren. Und fast noch wichtiger: Er erklärte sich auch noch bereit, diese mit einiger Arbeit verbundene Aufgabe zu übernehmen.

Die Geburtstagsgrüße sind eine nette und wichtige Geste. Sie bringen eine persönliche und menschliche Note in das Miteinander im Verein. Der Verein kann aber nur dann nur erfolgreich arbeiten, wenn das Menschliche stimmt. Und manch einer, der die Astronomie aus welchen Gründen auch immer etwas zurückgestellt hat, wird so vieeleicht wieder an die Sternfreunde erinnert.

1995 zog Eberhard Fischer von Freiburg nach Wangen im Allgäu. Er ist der Astronomie und den Sternfreunden aber auch in der (relativen) Fremde treu geblieben. Von seiner Penthouse-Dachterrasse aus beobachtet er mit seinem kleinen Refraktor, einem Eigenbau unseres Mitglieds Rolf Eckert, weiterhin den Himmel. Und er betrachtet den Geburtstagsservice als seinen Dienst an den Sternfreunden, den er auch aus der Ferne leisten kann. Wir alle sind ihm dafür von ganzem Herzen dankbar.

Martin Federspiel

zurück zur SFB-Hauptseite
Last Update: 1. September 2001
Martin Federspiel